Männerschnupfen
Freitag den 13.01.2023
Einlass 18.30 Uhr Beginn 19.00 Uhr

Warum leiden Männer immer mehr als Frauen, wenn sie krank sind? Das Phänomen „Männer­schnupfen“ ist ein Parade­beispiel für das ver­meint­liche Un­ver­ständ­nis zwischen Männ­lein und Weiblein. Das Duo-Comedy-Ka­ba­rett Männer­schnupfen Reloaded basiert auf dem gleich­na­mi­gen Buch von Peter Buchenau und Ina Lackerbauer, erschienen 2016 im Springer Verlag.

Peter Buchenau spielt den leid­ge­plag­ten Männer­schnupfen-Patienten, der dem Publikum aus tiefster Über­zeu­gung erklärt, dass die armen Männer bei einem Männer­schnupfen wesentlich stärkere Schmer­zen erlitten, als Frauen bei einer Geburt. Kein Wunder, dass Peter auch von seiner Bühnen­par­tnerin Gloria nicht wirklich viel Verständnis bekommt. Die bewegt ihn schließlich aber immer­hin, doch eine Arzt­praxis auf­zu­suchen. So landet der arme Peter bei einer militärisch unter­kühl­ten Ärztin, die ihm un­zählige Medi­ka­men­te verschreibt, weil sie mit der profit­gie­rigen Apo­thek­erin unter einer Decke steckt. Das ganze Stück gipfelt dann in dem absoluten Höhe­punkt, dass Peter sämt­liche Pillen auf ein­mal nimmt und nicht nur seiner eigenen Leber be­ge­gnet, sondern auch von der Sen­sen­frau zu­hause auf­ge­sucht wird. Am Ende bringt Peter Buchenau die Bot­schaft hinter „Männer­schnupfen“ auf den Punkt: Letzt­end­lich geht es auch bei „Männer­schnupfen“ um Liebe und Anerkennung.

Weitere Termine: 

Freitag, 17.03.2023 Gordons Flashback in die 80er

Sonntag, 04.06.2023 Männer, Technik & Migräne

Eintrittskarten sind bei uns erhältlich!

Menü für den 13.01.2023

Karotten-Ingwer-Suppe

***

Geschmorte Entenkeule

auf Orangensauce

mit Rotkohl dazu Kroketten

***

Schneegestöber

mit Himbeeren und Sahne

Männer-schnupfen_Buch_Cover_rot.jpg