Lunch Konzert

So 14.07.2019

Dieses Lunchkonzert wird märchenhaft.

 

Ihnen wird nicht nur ein fabulöses Drei-Gänge-Menü geboten, sondern sie können auch zwischen den Gängen zusammen mit den vier Streichern des Festival- Orchesters in die zauberhafte Welt

der Märchen eintauchen.

 

Genießen Sie ein exquisites Menü ...

Lunch Konzert Menü

Cappuccino von der heimischen Tomate
mit Basilikumschaum

 * * *

Mit Kräuter-Pfifferlingen gefüllter Kalbsbraten
in einer Sherry-Rahmsauce
in Butter geschwenkte Schlosskartoffeln
dazu ein Sommergemüsenest

(Brokkoli/ Kohlrabi/Karotte)

* * *

Brombeerparfait an

Sommerbeeren-Minzeragout

 

inklusive Filterkaffee oder Tee

Lunch Konzert

14.7.2019, Sonntag um 12.30 Uhr

Heiligenstedten, Gasthof zur Erholung

55,-   keine Ermäßigung  

 

Streicher des Festivalorchesters 

Johann Sebastian Bach:

Auszüge aus dem „Wohltemperierten Klavier“ (für Streichquartett bearbeitet von Joerg Widmoser)

 

Nahezu alle Musiker lieben Bach, wollen ihn spielen.

Pianisten, Organisten, Geigern, Sängern steht dabei ein schier unerschöpflicher Fundus der großartigsten Werke zur Verfügung, doch etliche andere Instrumentengruppen gehen leer aus, darunter natürlich auch das Streichquartett.

Es war zu Bachs Zeiten schlicht noch nicht »erfunden«. Für sein Gipfelwerk »Die Kunst der Fuge« sah Bach keine bestimmte Besetzung vor, es wird daher gelegentlich von Streichquartetten gespielt – so in diesem Sommer vom Schumann Quartett (K 48 und K 55). Aber das war’s dann auch schon. Joerg Widmoser, der Primarius des Modern String Quartet, machte sich daher daran, sämtliche 48 Präludien und Fugen des »Wohltemperierten Klaviers« für Streichquartett zu bearbeiten.

Einige der schönsten Satzpaare aus Bachs pianistischem Meisterwerk werden bei diesem Lunchkonzert zwischen den verschiedenen Gängen des Menüs zu hören sein.

 

Gefördert von G. Pohl-Boskamp GmbH & Co. KG